SECHEM

SECHEM
fil Galaad, Numer. c. 26. v. 31. Ab hoc metropolis Samatiae in tribu Manasse, quae Sichem dicitur.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • Sechem —   Kekema, Sekema …   English-Hawaiian dictionary

  • Sechem-Zepter — Sechem Zepter in Hieroglyphen Altes Reich …   Deutsch Wikipedia

  • Sechem-chet — Sechem chet,   ägyptischer König (um 2590 v. Chr.) der 3. Dynastie, dessen unvollendetes Grabmal 1954 in Sakkara aufgefunden wurde …   Universal-Lexikon

  • Sechem-Re-wep-maat-anjotef — Namen von Sechemre Wepmaat Anjotef Eigenname …   Deutsch Wikipedia

  • Sechem-chet — Namen von Djoserteti Darstellung von Djoserteti einen Gegner schlagend (links) und mit den beiden Kronen (mitte, rechts) Eigenname …   Deutsch Wikipedia

  • Sechem-Chakaure-maacheru — Rekonstruktionszeichnung des Fortes von Semna Semna (auch manchmal als Semna West bezeichnet, um es von Semna Süd zu unterscheiden) bildete zusammen mit Kumma eine Befestigungsanlage des Alten Ägyptens in Nubien und liegt auf dem Gebiet des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Pharaonen — Pharao Tutanchamun aus der 18. Dynastie. Die Liste der Pharaonen gibt einen systematischen Überblick über alle bisher bekannten Pharaonen. Sie enthält die ägyptischen Könige aus der vordynastischen Zeit bis hin zu Maximinus Daia, dem letzten… …   Deutsch Wikipedia

  • Amenemhet V. — Namen von Amenemhet V. Horusname …   Deutsch Wikipedia

  • Sechemib — Namen von Sechemib Tonsiegelfragment mit dem Namen des Sechemib [1] …   Deutsch Wikipedia

  • Totentempel des Sesostris II. — Totentempel des Sesostris II. in Hieroglyphen Zu Lebzeiten von Sesostris II …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.